Mit viel Mühe und Geschick wurde die ehemalige Güterhalle zur Sporthalle des ESV Großenbaum umgebaut. Zudem entstand unter mühevoller Arbeit und unter Einsatz aller verfügbaren Kräfte ein neues Gebäude mit der Kegelbahnanlage.          Im Jahr 1996 wurde die Bouleanlage des ESV Großenbaum 1973 e.V. errichtet, zuerst mit 4 Boule-Bahnen; Anfang 1997 wurde die Anlage auf 6 Boule-Bahnen erweitert. 2012 schuf die Volleyball-Abteilung in Eigenarbeit den Beachvolleyballplatz.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Der ESV Großenbaum 1973 e.V. wurde am 5. September 1973 für die in Großenbaum wohnenden Eisenbahner geründet.   41 Personen gehörten zu den Gründungsmitgliedern des ESV Großenbaum 1973 e.V. Schnell wuchs die Zahl der Mitglieder des ESV Großenbaum 1973 e.V. auf ca. 60 an. Von ihnen sind noch heute einige im Verein als aktive oder passive Mitglieder.